Arbeitslehre

Über das Fach:

Im Zentrum der Arbeitslehre steht die Vorbereitung der Jugendlichen auf die Berufs-, Arbeits- und Wirtschaftswelt -  diese stellt einen bedeutsamen Teil des zukünftigen Lebens dar.

An der Nikolaus-August-Otto-Schule wird Arbeitslehre ab dem 7. Schuljahr in Modulen unterrichtet, die arbeitspraktische Erfahrungen ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs durchlaufen verschiedene Bereiche wie z.B. Holztechnik, Metalltechnik, informationstechnische Grundbildung, Hauswirtschaft und Textiltechnik. Dabei wird eine enge Theorie-Praxis-Verschränkung angestrebt. Die Nikolaus-August-Otto-Schule verfügt über sehr gut ausgestattete Fachräume.

Prinzipien wirtschaftlichen Handels, technisch-wirtschaftliche Zusammenhänge, Organisation von Arbeit, Umwelt und Gesundheit in der Arbeitswelt und der Mensch in der Konsumgesellschaft stellen u.a. zentrale Themen dar.

Ein didaktisches Prinzip der Arbeitslehre ist die Berufsorientierung. Neben den zweistündigen Modulen im 7. und 8. Schuljahr wird ab dem 8. Schuljahr eine weitere Stunde erteilt, die auch zur Vor- und Nachbereitung des Betriebspraktikums dient. Es finden 2 Betriebspraktika, jeweils im 8. und 9. Schuljahr statt, sie werden von den Schülerinnen und Schülern in einer Mappe dokumentiert und reflektiert. Die Jugendlichen sollen durch das Modulsystem die Praktika und die damit verbundenen Unterrichtsstunden auf ihrem Weg der beruflichen Orientierung begleitet werden, mit dem Ziel, eine reflektierte und begründete Entscheidung für ihre berufliche Zukunft treffen zu können. Im Wahlpflichtunterricht (WPU) haben die Jugendlichen außerdem die Möglichkeit, ihre berufliche Orientierung zu vertiefen, bzw. zu überprüfen, indem sie weiterführende Kurse z.B. in Holztechnik, Metalltechnik oder informationstechnische Grundbildung besuchen.

 Als begleitende Maßnahme findet desweiteren eine jährliche Praktikumsmesse statt, auf der die 8. und 9. Klassen ihre Praktikumsberufe präsentieren. Dazu werden auch Firmen und Eltern eingeladen, um Austausch und Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Außerdem dient sie zur Orientierung für die Jugendlichen im 7.Schuljahr, die im folgenden Jahr ins Praktikum gehen. Eine erste Orientierung, welche Berufsbereiche geeignet sein könnten, soll auch das Kompetenzfestellungsverfahren (Kompo7) bieten, das im 7. Schuljahr stattfindet.

Aktuelles

Derzeit gibt es keine aktuellen Informationen.

Kontakt

Fachsprecher:
Uwe Gerlach: gerlach@nao-schule.de

Nikolaus-August-Otto-Schule

Nikolaus-August-Otto-Schule Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe und musikalischem Schwerpunkt sowie MINT-freundliche Schule

Emser Str. 100
65307 Bad Schwalbach